Herzlich Willkommen!

So viele Menschen suchen derzeit Schutz bei uns in Deutschland, dass es den wenigen Sozialarbeitern der Kreise und Gemeinden oft nicht möglich ist, sich um jeden einzelnen Flüchtling intensiv zu kümmern. Darum haben sich in vielen Gemeinden Arbeitskreise aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gegründet, die wichtige Teile der anfallenden Betreuungsaufgaben übernehmen.

Wir in Hirschberg sind der „Runde Tisch Asyl“

Unabhängig vom jeweiligen Status und Verfahrensstand unterstützen wir mit unserem ehrenamtlichen Engagement die Flüchtlinge, die aktuell in der Containeranlage neben dem Hirschberger Hilfeleistungszentrum untergebracht sind, sowie Flüchtlingsfamilien, die dauerhaft in unserer Gemeinde wohnen werden.

Was machen wir?

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer arbeiten in verschiedenen Teams, die sich um unterschiedliche Schwerpunkte kümmern.
Einige heißen die neu bei uns angekommenen Menschen willkommen und zeigen ihnen ihren neuen Wohnort. Insbesondere in den ersten Wochen stehen den Flüchtlingen Paten zur Seite, die ihnen bei allen Fragen und Problemen helfen.
Wir unterstützen die Flüchtlinge bei der Arbeitssuche, begleiten sie zu Ärzten und Behörden und betreuen sie bei Fragen zum Asylverfahren.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist der Sprachunterricht, sowie eine Hausaufgabenhilfe für die Kinder. Um den Menschen, die sich ja erst einmal mit den deutschen Sitten und Gebräuchen zurechtfinden müssen, ein bisschen „Normalität“ zu bieten, organisieren wir Ausflüge, Feste und Veranstaltungen.
Als offenen Treffpunkt für alle Bürger und Flüchtlingsfamilien haben wir das „Café Grenzenlos“ ins Leben gerufen.

Wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, freuen wir uns sehr!